Anouk Eisbär hat ihr Zuhause verloren, weil durch den Klimawandel das Eis in der Arktis abtaut. P1070792

Deshalb gibt es seit September 2013 bis August 2014 ein Planspiel „Klimapfadfinderin“, das Gruppen ermutigt, kleinere und größere Aktionen gegen den Klimawandel zu starten und ihnen bewusst macht, was Klimawandel bedeutet. Für jede Einsendung bekommt man Eiskristalle, die man in ein Klimasparbuch einkleben kann.

Über den Spielzeitraum gibt es vier Briefaufgaben zu den Themen Ressourcen, Energie, Ernährung und Mobilität. Im Teilnehmerinnenheft gibt es weitere Aufgaben.

Aus unserer Diözese nehmen fünf Wichtel- und Pfadigruppen teil: die Pfadis aus der Maria Ward Schule Aschaffenburg, die Yolo Kidis (Pfadis der Ruth-Weiss-Schule Aschaffenburg), die LandArtistinnen (Wichtel- und Pfadis vom Bauwagen am JuKuz in Aschaffenburg), die Wichtel aus Greußenheim und die Pfadis aus Greußenheim.

Wie es Anouk gerade geht und wie viele Eiskristalle die Gruppen schon gesammelt haben, seht ihr auf der toll gestalteten Homepage von Anouk: http://www.klimapfadfinderin.de/projektbeschreibung.html

Dort könnt ihr auch die tollen Ideen der einzelnen Gruppen verfolgen, das Teilnehmerinnenheft downloaden, Infos zu den vier Themen der Briefaufgaben nachlesen und vieles mehr.

Na auch Lust bekommen? Auch wenn ihr nicht beim Planspiel dabei seid, ist es immer super eine Aktion gegen den Klimawandel durchzuführen! Holt euch doch Anregungen auf der Seite und probiert selbst etwas aus : )

Elisabeth Herion (FSJlerin)

 


Zurück