Hoffnung schenken – Frieden finden

 

Das Licht, das in Betlehem entzündet und an Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa und darüber hinaus weitergereicht wird, ist zu einem besonderen Symbol der Nähe Gottes und seiner Zuwendung zu uns geworden.

Die diesjährige Friedenslichtaktion steht unter dem Motto „Hoffnung schenken – Frieden finden“ und will damit ein Zeichen für Gastfreundschaft und für Menschen auf der Flucht setzen.

Aber auch Menschen, die hier mitten unter uns leben und von Armut, Einsamkeit oder Krankheit betroffen sind, sollen in den Blick genommen werden. Die Pfadfinder möchten auf diese Menschen aufmerksam machen und dazu aufmuntern, auf sie zu zu gehen. Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem steht dabei für die Hoffnung. Und es steht für den Frieden unter uns Menschen, wie auch für den innerlichen Frieden eines jeden. Hoffnung wollen wir PfadfinderInnen weiter schenken und so wird am dritten Adventssonntag, dem 13. Dezember 2015, das Licht in einer Aussendungsfeier ausgeteilt. Sie findet um 16Uhr in der Sepultur des Würzburger Domes statt. Herzliche Einladung!

 

Friedenslichtplakat-2015


Zurück