Wegen Corona eine kleine Planänderung. Anstelle unseres geplanten Wochenendes fand unser Abenteuer online statt. Am 16. Mai begaben sich also die Pfadfinderinnen mit leichtem Gepäck auf eine Reise ins Wolkenland. Handy und Laptop sei Dank.

Eine Traumreise stimmte die Mädchen ein und sie machten sich in einem Luftschiff auf zu verschiedenen Wolkeninseln. Jede stand unter einem bestimmten Motto, das für ein Hobby stand. So leitete auf der einen Insel eine Teamerin verschiedene Spiele an, wie Montagsmaler oder Tabu. Besonders beliebt waren das „Hol-mal-Spiel“ und das „Verkleide-dich-Spiel“. Besonderes Highlight: Verkleide dich so, wie du dir dich in 30 Jahren vorstellst. Auf der nächsten Insel wurden Tänze angeleitet und die Mädels hatten ihren Spaß mit den Schritten zu Cotton Eye Joe. Auf einer anderen Wolkeninsel wurde schöne Lesezeichen gebastelt.

Für die Teilnehmerinnen war es ein tolles und bestärkendes online Abenteuer mit jeder Menge Spaß und Girl Power. Am Ende hat jede ihre eigene Wolkenlandschaft mit ihren individuellen Lieblingshobbys gebastelt. Und die Mädchen wissen: Wenn ihnen mal die Decke auf den Kopf fällt, steht das Luftschiff bereit. Sie können auf ihre Wolkeninsel fliehen und einfach mal abschalten.

Julia Stöhr, Diözesankuratin