Schlaue Mädchen, starke Frauen:

PSG -Bundesversammlung beschließt feministischen Schwerpunkt

 

Düsseldorf, 22. Mai 2017 Die diesjährige Bundesversammlung, das höchste beschlussfassenden Organ der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG), wurde erfolgreich abgeschlossen.

dav

Mädchen und Jugendliche haben Rechte!
Die Gleichberechtigung der Geschlechter in Deutschland ist erreicht? Von wegen! Davon konnten sich die Delegierten der diesjährigen PSG-Bundesversammlung in einem Studienteil überzeugen und beschlossen anschließend den neuen Schwerpunkt mit dem Arbeitstitel „Feminismus und Mädchen- und Frauenrechte“. „Als Mädchenverband müssen wir auf die Missstände und Benachteiligungen aufmerksam machen und Mädchen und junge Frauen gegen Rollenklischees stark machen“, erklärte die Bundesvorsitzende Lea Thiekötter und verdeutlichte weiter: „Ein T-Shirt für Mädchen mit der Aufschrift „In Mathe bin ich Deko“ ist nicht witzig, sondern verfestigt bestehende Vorurteile gegen Mädchen und junge Frauen.“ In den kommenden drei Jahren wird sich die PSG mit der Situation von Mädchen und Frauen in Deutschland und weltweit auseinandersetzen und das Thema anhand von Arbeitsmaterialien und Aktionsideen in den Verband und in die Öffentlichkeit tragen.

Engagierte Diözesanverbände und Position gegen rechts
Bereits im Versand der Bundesversammlung befanden sich mehrere Anträge aus den Diözesanverbänden, die am Wochenende noch durch Initiativanträge ergänzt wurden. Neben einem Arbeitsauftrag für ein PSG-Sicherheitskonzept, wurde auch ein Positionspapier gegen Rechts beschlossen. Darin wird die PSG sich gegen jede Form von Menschenfeindlichkeit und Intoleranz aussprechen.

Neue Gesichter: Bundesgeschäftsführerin bestätigt und Bundesleitung besetzt
Die Delegierten der Bundesversammlung 2017 bestätigten Brigitta Groeters (40 Jahre) als Bundesgeschäftsführerin der PSG. Außerdem wurde Kristina Knudsen (33 Jahre) erneut in die Bundesleitung gewählt und wird die PSG im internationalen Kontext vertreten. Mit Anna Schwojer, Carina Seuffert, Isa Landthaler und Martina Wieland scheiden vier engagierte Frauen aus der Bundesleitung aus. Die PSG dankt ihnen herzlich für ihr außerordentliches Engagement und wünscht ihnen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.
Auf der Bundesversammlung konnten Carina Seuffert und Martina Wieland mit einem Bahnspiel verabschiedet werden.

IMG_9733

Carina Seuffert und Martina Wieland

 

Pressekontakt: Lea Thiekötter, 0211 – 440383-0, presse@pfadfinderinnen.de. Weitere Informationen unter: www.pfadfinderinnen.de.

 

20170522_Foto BV 2017

Unsere Delegierten: Anna Dietz, Anne Sauer, Franzi Selzam