Am Samstag, den 13. Mai 2017 bot die Pfadfinderinnenschaft St. Georg der PSG Diözese Würzburg einen pfadfinderischen Erlebnistag unter dem Motto “Scouting Day” in Aschaffenburg an.

Auch einige Pfadfinderinnen aus Aschaffenburg und Umgebung nahmen an dem Aktionstag teil.

Wir starteten mit einer Vorstellungsrunde und einigen witzigen Kennenlernen-Spielen in den Tag. Danach spielten wir ein Geländespiel, bei dem jede Einzelne gefordert wurde und sich im Einsatz für ihr Team austoben konnte.

Zeit also für eine kleine Verschnaufpause: bei bunten Obst-Spießen, Keksen und Säften konnten sich alle stärken und waren bereit für die nächste Aktivität.

Bei der Fertigung von Mini-Lagerbauten kamen die Bastlerinnen voll auf ihre Kosten. Sowohl der sichere Einsatz von Säge und Gartenschere, als auch die Anwendung von Knoten wie dem Kreuzbund waren hierbei wichtig. So entstanden viele schöne Dreibeine mit Bannermast und weitere Bauten im Kleinformat.

Der Abschluss des spannenden und abwechslungsreichen Tages fand am Lagerfeuer statt. Beim gemütlichen Grillen und Stockbrot konnten wir den Tag schön ausklingen lassen. Ihre Schnitzfähigkeit erprobten die Teilnehmerinnen bei der Erstellung der Stockbrotstöcke.

Mit einem “Gut Pfad” wurden abends alle Pfadfinderinnen verabschiedet.

Vielen Dank an dieser Stelle an das Vorbereitungsteam und an die DPSG für die Nutzung ihrer Villa in der kleinen Schönbuschallee!

Anna Dietz, Diözesanvorsitzende PSG Würzburg

 

 

 

Anna Dietz

Anna Dietz